Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

17.12.2019 INTERN - ATA Fortbildung VMU 19.11.2019 - Videos, Vorträge und Fotos

Die Vortragsunterlagen, Videos und Bilder zur ATA Forbildung am 19.11.2019 in der VMU sind online.

ENET VET oder ENET LM / Fortbildung ATA, aTA und LMA / 2019 ATA Fortbildung VMU (Zugriffsrechte erforderlich)

Programm:

ASF-WB management in Belgium: state of play and data collection
Annick LINDEN, Wildlife Diseases Uni Faculty of Vet Med, Liège, Belgium

Institut für Lebensmittelsicherheit, VMU Hygiene&Technologie, Lebensmittelmikrobiologie und Öffentliches Veterinärwesen
Petra WINTER; Annemarie KÄSBOHRER, Franciscus SMULDERS, Martin WAGNER

Listeria monocytogenes: Reservoire und Eliminierungsstrategien im Lebensmittelumfeld
Beatrix STESSL, Lebensmittelmikrobiologie, VMU 

Biofilme und ihre Bedeutung für die Lebensmittelsicherheit
Eva Maria WAGNER, Lebensmittelmikrobiologie, VMU

Campylobacter: von Tier zu Mensch
Friederike HILBERT, Hygiene & Technologie, VMU

Ökonomische Bewertung von Tierseuchen und deren Bekämpfungsmaßnahmen
Beate CONRADY, Öffentliches Veterinärwesen, VMU

Tierseuchenüberwachung im Rahmen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
Dietmar REIN, LR Vorarlberg

Amtstierärztliche Kontrolle von Hundeausstellungen
Alexandra GRUBER, Magistrat Graz

Hundebiss und Tollwut-Untersuchung
Zoltan BAGO, AGES Mödling

Krisenintervention bei Tierabnahmen (Nutztier/Heimtier)
Christoph HOFER-KASZTLER, Bezirkshauptmannschaft TU / Sandra PITZL, psychosozialer Notdienst NÖ

West Nil Virus – aktuelle Situation
Friedrich SCHMOLL, AGES Mödling

Aktuelles aus dem Rechtsreferat  IX/B/16b
Viktor SZONTAGH, BMASGK
- Zurechtfinden im RIS
- Tierseuchenentschädigungen
- Werttarif-Verordnung
- Gutachten Tiertransport

Parallel  am Nachmittag ab 14:00 Uhr

Bienen-Workshop

Imkerbetriebe und Bienenstandorte im VIS
Alexander HOSKOVEC, Statistik Austria

Bienen aus amtstierärztlicher Sicht
Robert FINK, LVD Burgenland

Der Kleine Bienenstockkäfer
Hemma KÖGLBERGER, AGES -  Biologie/Diagnose - Aktueller Stand der Verbreitung, weltweit und speziell die Situation Italien/Europa - Bisherige Maßnahmen und Erfahrungen in Italien - Erfahrungen aus Ländern, in denen der Kleine Bienenstock­käfer bereits etabliert ist

Neue Vorgaben durch das AHL und Notfallsplan
Andrea HÖFLECHNER, BMASGK

Diskussion - in Anwesenheit von R. Moosbeckhofer