Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

26.07.2017 Doppelte Umzäunung - Schweinegesundheit

Doppelte Umzäunung - Empfehlung

Die Schweinegesundheitskommission (SGK) veröffentlichte am 26. Juli 2017 Empfehlungen betreffend "Doppelte Umzäunung" für die Freilandhaltung von Schweinen.

Ziel der Empfehlungen

Durch die Empfehlung einer doppelten Umzäunung soll ein direkter Kontakt zwischen Haus- und Wildschweinen und damit auch die Übertragung von Krankheiten verhindert werden. Die in Anhang 3, Abschnitt 1 der Schweinegesundheitsverordnung, BGBl II 2016/406, angeführten Vorgaben werden hiermit in Beispielen präzisiert.

Inhalt der Empfehlung

Beschaffenheit der äußeren Umzäunung 
Beschaffenheit der inneren Umzäunung
Abstand zwischen den zwei Zäunen 
Skizze einer möglichen doppelten Umzäunung 

Empfehlungen der Schweinegesundheitskommission (SGK) zur Freilandhaltung von Schweinen und Skizze Doppelte Umzäunung