Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Tierschutz beim Transport

Merkblätter mit Empfehlungen für Erleichterungen beim Tiertransport in der warmen Jahreszeit 

Hitzestress beim Transport vermeiden

Намалете опасността от топлинен удар по време на транспорт

Reduce Heat Suffering During Transport

Reduire la Souffrance Causée par la Chaleur Pendant le Transport des Animaux

Ridurre la Sofferenza da Calore Durante il Trasporto

Reduzcamos el Sufrimiento por Calor durante el Transporte

A hőstressz elkerülése szállítás közben

Handbuch Tiertransporte

Das "Handbuch Tiertransporte" wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen unter Beteiligung von VertreterInnen des Transportgewerbes, der Landwirtschaftskammer, des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und der Landesveterinärdirektionen erstellt.

Das Handbuch umfasst in übersichtlicher und leicht verständlicher Form die nach österreichischem und internationalem Recht geltenden Vorschriften. Das Handbuch ist in zwei Teile - Kurzstreckentransporte und Langstreckentransporte - gegliedert und richtet sich sowohl an Tiertransport-UnternehmerInnen, Landwirte und Landwirtinnen, als auch an Tiertransport-InspektorInnen, Exekutivorgane sowie am Schlachthof tätige und andere amtlich tätige Tierärzte und Tierärztinnen.
Handbuch Kurzstrecke
Handbuch Langstrecke

Die Checkliste soll betroffenen Personen im Rahmen ihrer täglichen Arbeit als praktikables Hilfsmittel dienen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Verwendung der Checkliste bei Kontrollen nicht verpflichtend ist. 
Checkliste Tiertransportkontrollen
Checkliste Tiertransportkontrollen

Gerne nehmen wir Kommentare und Änderungsvorschläge, die der Verbesserung der Anwendung dienen, entgegen, Kontakt: IIB11@bmgf.gv.at 

Kontrollplan beim Tiertransport

Jährliche Kontrollpläne gemäß den Vorgaben zur Durchführung und Anzahl von Kontrollen von Tiertransporten in Österreich

Zahlen über die in Österreich durchgeführten Tiertransportkontrollen

Tiertransportkontrollen 2014

Tiertransportkontrollen in AT 2014 Bericht an EU

Zugelassene Transportunternehmen

Gemäß Artikel 13 (4) der Verordnung (EG) Nr. 1/2005 über den Schutz von Tieren beim Transport haben die europäischen Mitgliedsstaaten Namen und Zulassungsnummern von Transportunternehmen, welche Langstreckentransporte (länger als 8 Stunden) durchführen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In Österreich kann davon ausgegangen werden, dass jene Unternehmen, die Langstreckentransporte durchführen, auch im innergemeinschaftlicher Handel (IGH) tätig sind, weshalb die Nutzung der TRACES Datenbank, in welcher alle im IGH tätigen Transportunternehmen abrufbar sind, praktikabel ist.
Hilfe zur Nutzung von TRACES (TRAde Control and Export System)

Liste der Kontrollorte (Staging Points) 

Die Verordnung (EG) Nr. 1/2005 sieht je nach Tierart und Alter unterschiedliche Höchstfahrtzeiten und obligatorische Ruhe-, Fütterungs- und Tränkpausen vor. Können diese Höchstzeiten nicht eingehalten werden, müssen die Tiere an zugelassenen Kontrollorten (Staging Points) entladen und versorgt werden.
Liste der Kontrollorte (Staging Points) gemäß Verordnung (EG) Nr. 1255/97

(28.07.2016)

Linktipps