Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Bluetongue

Aktuelle Lage in Österreich und der EU

Seit dem 2. Halbjahr 2015 gab es in Österreich sieben Ausbrüche von Bluetongue (BT), Serotyp 4.

Aktuelle Tiergesundheitsberichte (Statistiken über Ausbrüche) auf Basis der internationalen Tierseuchenmeldungen ADNS (Animal Disease Notification System der EU) finden Sie seit 1.7.2017 wöchentlich aktualisiert hier.

Die vektorfreie Zeit begann am 1.12.2017 und dauerte bis 30.4.2018. Kundmachung über die vektorfreie Zeit in Österreich.

Nachdem die Restriktionszonen im Burgenland und in der Steiermark mit Wirkung vom 16. Jänner 2018 um 00.00 Uhr aufgehoben wurden, kehren wir zur ursprünglichen Zonenaufteilung mit insgesamt 28 Regionalen Einheiten zurück. Das betrifft die ehemaligen Regionalen Einheiten 13, 14 und 14a.

      

BT Regionale Einheiten und Restriktionsgebiet 2018 BT: Regionale Einheiten und Restriktionsgebiet 2018 Bild vergrößern

Bezüglich BT-4-Überwachung wurden 2017 insgesamt 6,928 Proben gemäß eines statisch abgesicherten risikobasierten Kontrollplans in geringfügig angepassten regionalen Einheiten untersucht. Darüber hinaus wurden 14,690 Proben im Rahmen von Verbringungen analysiert; alle Proben wurden negativ befundet.

Aus diesem Grund wurde die Restriktionszone hinsichtlich BTV-4 nach Ablauf des saisonal vektorfreien Zeitraumes am 30. April 2018 wie folgt verkleinert:

Bluetongue-Restriktionszone seit 1. Mai 2018: 

Bluetongue-Restriktionszone seit 1. Mai 2018 Bluetongue-Restriktionszone seit 1. Mai 2018 Bild vergrößern

Folgende Kärntner Gemeinden liegen in der Restriktionszone:

  • im Bezirk Feldkirchen: die Gemeinde Glanegg sowie in der Gemeinde Feldkirchen die Katastralgemeinden Klein St. Veit, Fasching und Gradisch;

  • im Bezirk Klagenfurt Land: die Gemeinden Moosburg, Maria Saal, Pörtschach und Krumpendorf, in der Gemeinde Maria Wörth die Katastralgemeinde Reifnitz, in der Gemeinde Keutschach die Katastralgemeinde St. Nikolai sowie in der Gemeinde Magdalensberg die Katastralgemeinden Portendorf, St. Thomas westlich der KG Zeiselsberg und Zeiselsberg;

  • im Bezirk St. Veit an der Glan: die Gemeinde Liebenfels mit Ausnahme der Katastralgemeinden Sörgerberg, Pflausach und Freundsam sowie in der Gemeinde St. Veit a.d. Glan die Katastralgemeinden Hörzendorf, Projern, Tanzenberg und Galling;

  • das Gebiet des Magistrates der Landeshauptstadt Klagenfurt.

Merkblatt zur Blauzungenkrankheit für TierhalterInnen (11.12.2017)

Optionen zur Verbringung empfänglicher Tiere aus der BTV 4 Sperrzone (11.12.2017) 

Übersicht Viehverkehr Impfung oder vektorfreie Zeit (11.12.2017)

Interpretationshilfe Variante C zur Blauzungenkrankheit VO 1266/2007 (30.11.2017) 

Abkommen wegen Blauzungenkrankheit zwischen Österreich und Italien (2018)

Abkommen wegen Blauzungenkrankheit zwischen Österreich und Slowenien (30.3.2017)

Abkommen wegen Blauzungenkrankheit zwischen Österreich und Ungarn (07.07.2016) 

Überwachung in Österreich

Karten von durchgeführten Beprobungen

Durchgeführte Beprobungen 2017
Durchgeführte Beprobungen 2016
Durchgeführte Beprobungen 2015
Durchgeführte Beprobungen 2014
Durchgeführte Beprobungen 2013
Durchgeführte Beprobungen 2012
Durchgeführte Beprobungen 2011

Abschlussberichte 

Abschlussbericht 2010
Abschlussbericht 2009
Abschlussbericht 2008

AGES
Europäische Kommission
OIE
Info zu den Rechtstexten Blauzungenkrankheit auf KVG

Letzte Aktualisierung: 29.11.2018