Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Kennzeichnung von Pferden

Kundmachungen und Verordnungen

Seit dem 7. Juli 2022 ist die Durchführungsverordnung (EU) 2021/963 mit Vorschriften zur Identifizierung und Registrierung von Equiden (Pferde, Esel, Zebras und ihre Kreuzungen) und zur Aufstellung von Muster-Identifizierungsdokumenten für diese Tiere, in Kraft. 

Jeder Unternehmer, der einen Equiden hält („Tierhalter“), stellt sicher, dass dieser gemäß den geltenden Rechtsvorschriften identifiziert wird.

Der Zeitraum für diese Identifizierung beträgt:

  • 12 Monate ab der Geburt des Tieres, bzw.
  • jedenfalls vor dem endgültigen Verlassen des Geburtsbetriebes für mehr als 30 Tage 

Die Identifizierung umfasst:

  • die Ausstellung eines einzigen, lebenslang gültigen Identifizierungsdokuments („Pferdepass“)
  • eine Methode zur Sicherstellung der einzigartigen Verbindung zwischen Identifizierungsdokument und Equiden (Transponder oder Alternativkennzeichnung)
  • die Eintragung der Identifizierungsdetails, inklusive der Vergabe einer „universellen Equiden-Lebensnummer“ (UELN) in die Datenbank der Passausstellenden Stelle
  • die Eintragung der Identifizierungsdetails in die Zentrale Datenbank des BMSGPK (Equidendatenbank/EQDB)

Tierkennzeichnungs- und Registrierungsverordnung 2009 (TKZVO 2009)
Verordnung des Gesundheitsministeriums über die Kennzeichnung von Schweinen, Schafen, Ziegen und Equiden sowie die Registrierung von Tierhaltungen (Tierkennzeichnungs- und Registrierungsverordnung 2009), BGBl. II Nr. 291/2009. Diese Verordnung ist, mit Ausnahme der Absätze 1 und 2 des Paragraph 34, am 15. September 2009 in Kraft getreten.

Aktuelle Informationen zur Registrierung der Equidenhaltung und zu den verpflichtenden Aufenthaltsmeldungen von Equiden im VIS gem. Artikel 9 der VO (EU) 2021/963 finden Sie unter folgendem Link:

https://vis.statistik.at/vis/equiden/allgemeines 

Liste der aktuell zugelassenen Aussteller von Pferdepässen gem. Artikel 4 der VO (EU) 2021/963   

Aussteller von Pferdepässen (Stand Mai 2022)

Suche nach UELN oder Chipcode (Link zur Suchmaske)

EU-Kommission: Informationen zur Pferdekennzeichnung

(31.08.2022)