Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Gebrauchsgegenstände im österreichischen Lebensmittelrecht

Ausschließliche Rechtsverbindlichkeit besitzen die im Bundesgesetzblatt der Republik Österreich kundgemachten Fassungen.

BGBl. Nr. 893/1993 idgF
Verordnung über Gebrauchsgegenstände aus Keramik und Gebrauchsgegenstände mit einem Überzug aus Email (Keramik-Verordnung), BGBl.Nr. 893/1993, geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 259/2006

BGBl. Nr. 128/1994 idgF
Verordnung über Gebrauchsgegenstände aus Zellglasfolie (Zellglasfolien-Verordnung), BGBl.Nr. 128/1994, geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 298/2005

BGBl. II Nr. 204/2000 idgF
Verordnung über das Verbot bzw. die Verwendungsbeschränkung bestimmter nickelhältiger Gebrauchsgegenstände (Nickelverordnung), BGBl. II Nr. 204/2000, geändert durch die Verordnungen BGBl. II Nr. 87/2002 und BGBl. II Nr. 297/2005 [ gilt als Bundesgesetz so lange weiter, bis eine ihren Gegenstand regelnde Verordnung auf Grund des Chemikaliengesetzes 1996 - ChemG 1996 in Wirksamkeit getreten ist]

BGBl. II Nr. 476/2003 idgF
Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen über Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff, die für die Verwendung bei Lebensmitteln bestimmt sind (Kunststoffverordnung 2003) StF: BGBl. II Nr. 476/2003, geändert durch die Verordnungen BGBL. II Nr. 242/2005 [CELEX-Nr.: 32004L0001, 32004L0019], BGBl. II Nr. 452/2006 und BGBl. II Nr. 325/2007

BGBl. II Nr. 320/2004 idgF
Verordnung über das Verbot der Verwendung bestimmter Azofarbstoffe bei Gebrauchsgegenständen (Azofarbstoffverordnung 2004), BGBl. II Nr. 320/2004, geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 52/2006

BGBl. II Nr. 355/2006 idgF
Verordnung über das Verbot der Verwendung von Weichmachern (Phthalaten) in bestimmten Gebrauchsgegenständen (Weichmacherverordnung), BGBl. II Nr. 355/2006

BGBl. II Nr. 327/2011 idgF
Verordnung über das Verbot der Verwendung von Bisphenol A in Beruhigungssaugern und Beißringen, BGBl. II Nr. 327/2011

Gebrauchsgegenstände Recht EU