Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Labor: technische Infos zum EMS und Laborliste 

Alle Informationen für und über Labors finden Sie auf der Seite des Sozialministeriums

Hier finden Sie die aktuelle, konsolidierten Fassung der gesamten Rechtsvorschrift für elektronische Labormeldungen in das Register anzeigepflichtiger Krankheiten aus dem Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS).

COVID-19 - Technische Informationen für Laborsoftwarehersteller und elektronischer Meldung ins EMS

Wichtige Informationen (Allgemein und Technisch) bezüglich Anbindung von Laboren ans Epidemiologische Meldesystem (EMS) bzw. Schnittstellenbeschreibungen für Laborsoftware und Ordinationssoftware in Bezug auf COVID-19 finden Sie auch auf der Homepage des BMSGPK.

Einige Fragen werden für Labore auch in den FAQs beantwortet.

Laborliste

Eine Liste der Labors, die SARS-CoV-2 Tests durchführen, finden Sie in der Laborliste (PDF, 443 KB)*.

*Diese Liste des BMSGPK über Angaben zu testenden Labors wurde als Serviceleistung erstellt, sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt auch keine Empfehlung seitens des BMSGPK für die aufgelisteten Labors dar. Das alleinige Kriterium für die Aufnahme in die Liste war eine Selbstmeldung der Labore, Aussagen über die Qualität und Validität der Testergebnisse, die in den Labors durchgeführt werden, sind damit nicht verknüpft. Die Liste wurde auf Basis der EMS-Datenbank, der Ärzteliste der Ärztekammer und der Liste der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und klinische Chemie erstellt.

Eine weitere Übersicht über Testangebote finden sie unter www.covid19-labore.at. Dieses Informationsangebot liegt in der Verantwortung der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinischen Chemie (ÖGLMKC).

(20.10.2020, 12:00) 

Hinweis Barrierefreiheit

Einige Dokumente auf dieser Seite sind derzeit leider noch nicht barrierefrei verfügbar. Der Inhalt muss jedoch aufgrund der Wichtigkeit für die Zielgruppe oder dahinterstehender gesetzlicher Verpflichtungen veröffentlicht werden. Diese Dokumente werden derzeit nachbearbeitet und ausgetauscht, sobald sie barrierefrei sind.