Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung zu.

Mehr Informationen

Bovine Brucellose / Enzootische Rinderleukose / IBR/IPV

Bangseuche / Rinderleukose (ERL) / bovine Rhinotracheitis. Betrifft u.a. Rinder.

Überwachungsprogramm

Österreich ist seit Juli 1999 amtlich anerkannt frei von der bovinen Brucellose, der Enzootischen Rinderleukose (ERL) und IBR/IPV (infektiöse bovine Rhinotracheitis/infektiöse pustulöse Vulvovaginitis). 
Die Seuchenfreiheiten wurden gemäß der Durchführungsverordnung (EU) 2021/620 der Kommission übernommen.
Seit 21. April 2021 sind die Bestimmungen des Animal Health Law, Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates sowie die Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2020/689 der Kommission maßgebend (früher: Richtlinie 64/432/EWG).

Um diese gute Seuchensituation und die damit verbundenen, auch wirtschaftlichen, Vorteile aufrechterhalten zu können, ist weiterhin jährlich ein Überwachungsprogramm durchzuführen.


Untersuchungen 2020

Bovine Brucellose:
10.692 Rinder aus 1.281 Beständen und 1.227 Tankmilchproben aus 1.226 Beständen; alle negativ

Enzootische Rinderleukose:
10.675 Rinder aus 1.1279 Beständen und 1.225 Tankmilchproben aus 1.225 Beständen; alle negativ.

IBR/IPV:
11.180 Rinder aus 1.415 Beständen und 1.226 Tankmilchproben aus 1.225 Beständen; alle negativ.


Untersuchungen 2019

Bovine Brucellose:
10.545 Rinder aus 1.459 Beständen und 2.646 Tankmilchproben aus 2.585 Beständen; alle negativ bis auf ein Rind in einem Betrieb welches im Rahmen der „Follow Up-Untersuchungen“ nach dem Brucella melitensis-Ausbruch 2018  serologisch positiv beurteilt wurde. Bei diesem Rind wurde auch der Brucella melitensis-Erreger nachgewiesen. 

Enzootische Rinderleukose:
10.258 Rinder aus 1.290 Beständen und 1.279 Tankmilchproben aus 1.274 Beständen; alle negativ.

IBR/IPV:
11.451 Rinder aus 1.798 Beständen und 1.279 Tankmilchproben aus 1.274 Beständen; alle negativ.


Untersuchungen 2018

Bovine Brucellose:
11.305 Rinderblutproben aus 1.503 Beständen und 2.705 Tankmilchproben aus 2.704 Beständen; Zusätzlich wurden 1.082 Rinderblutproben aufgrund epidemiologischer Nachforschungen untersucht.

Brucella melitensis wurde in zwei Beständen, mit epidemiologischem Zusammenhang, festgestellt.

Enzootische Rinderleukose:
10.244  Rinderblutproben aus 1.304 Beständen und 1.281 Tankmilchproben aus 1.280 Beständen; alle negativ.

IBR/IPV:
10.884 Rinderblutproben aus 1.560 Beständen und 1284 Tankmilchproben aus 1.279 Beständen; alle negativ

Brucella melitensis:
21.133 Schafe und Ziegen aus 1.719 Beständen; alle negativ“


Untersuchungen 2017

Bovine Brucellose:
10.952 Rinder aus 1.295 Beständen und 1.324 Tankmilchproben aus 1.324 Beständen; alle negativ

Enzootische Rinderleukose:
10.964 Rinder aus 1.301 Beständen und 1.323 Tankmilchproben aus 1.323 Beständen; alle negativ

IBR/IPV:
11.659 Rinder aus 1.737 Beständen und 1.547 Tankmilchproben aus 1.547 Beständen; alle negativ

Brucella melitensis: 
19.503 Schafe und Ziegen aus 1.591 Beständen; alle negativ


Untersuchungen 2016

Bovine Brucellose:
11.805 Rinder aus 1.281 Beständen und 1.287 Tankmilchproben aus 1.278 Beständen; alle negativ 

Enzootische Rinderleukose:
11.778 Rinder aus 1.283 Beständen und 1.288 Tankmilchproben aus 1.288 Beständen; alle negativ

IBR/IPV:
11.185 Rinder aus 1.445 Beständen und 1.288 Tankmilchproben aus 1.288 Beständen; alle negativ


Untersuchungen 2015

Bovine Brucellose:
11.753 Rinder aus 1.329 Beständen und 1.345 Tankmilchproben aus 1.345 Beständen; alle negativ 

Enzootische Rinderleukose:
11.619 Rinder aus 1.324 Beständen und 1.346 Tankmilchproben aus 1.345 Beständen; alle negativ 

IBR/IPV:
Im Jahr 2015 wurden insgesamt 32.559 Rinder aus 7.459 Beständen und 16.000 Tankmilchproben aus 7.400 Beständen untersucht; 

In insgesamt 26 Beständen wurden IBR-positive Rinder festgestellt. Die Seuche konnte durch rigorose Bekämpfungsmaßnahmen getilgt werden. 

Für weitere Informationen steht auch der Veterinärjahresbericht 2015 zur Verfügung.


Untersuchungen 2014

Bovine Brucellose:
11.326 Rinder aus 1.328 Beständen und 1.391 Tankmilchproben; alle negativ 

Enzootische Rinderleukose:
12.281 Rinder aus 1.333 Beständen und 1.403 Tankmilchproben; alle negativ 

IBR/IPV:
11.262 Rinder aus 1.368 Beständen und 1.401 Tankmilchproben; alle negativ


Untersuchungen 2013

Bovine Brucellose:
10.367 Rinder aus 1.328 Beständen und 1.266 Tankmilchproben; alle negativ

Enzootische Rinderleukose:
10.304 Rinder aus 1.327 Beständen und 1.266 Tankmilchproben; alle negativ

IBR/IPV:
10.296 Rinder aus 1.326 Beständen und 1.266 Tankmilchproben; alle negativ


Kundmachungen

Die Kundmachung des Stichprobenplans für die serologische Untersuchung auf Rinderbrucellose, enzootische Rinderleukose und IBR/IPV für das Jahr 2022, wurde in den Amtlichen Veterinärnachrichten Nr. 2021/12a veröffentlicht.


Weitere Informationen

AGES Brucellose
AGES IBR